Großartige Spendenaktion

Wir halten uns normalerweise zurück und nennen die Höhe der Spenden oft erst am Schluss eines Berichts. Doch diesmal gehört die Zahl nach vorn: 6618,90 Euro hat der zehnte Jahrgang des Geschwister-Scholl-Gymnasiums in einer breit angelegten Spendenaktion zusammen getragen.

Das ist ein Rekord für die Schule, die für ihre Spendenaktionen jedes Jahr einen neuen Empfänger auswählt. Und Ende 2011 war es die Stiftung „Ein Platz für Kinder“. „Das ist eine großartige Summe, Respekt“, erklärt Schulleiter Wolfgang Lossie in einem Zeitungsinterview.

Während der Spendenaktion haben die Schüler der zehnten Klasse unter anderem einen Spendenlauf organisiert und einen Basar inklusive Tombola und Waffel-Verkauf aufgerichtet. Selbst in einem Möbelkaufhaus in Schulnähe haben sie gesammelt.

Und noch etwas haben die Schüler um die leitende Lehrerin Cristiane Bettels geschafft: Sie haben ein hochemotionales Video gedreht, mit dem sie auf die Arbeit der Stiftung aufmerksam machen. Federführend waren hierbei die  Schülerinnen Kaline Steg und Tammy Mathja (auf dem Foto im Interview mit Corinna Henneke).