Stadtwerke-Mitarbeiter spenden über 900 Euro an die Stiftung „Ein Platz für Kinder“

Halle (Saale), 16. Januar 2017 – Die Stadtwerke-Mitarbeiter bewiesen in der Vorweihnachtszeit im Rahmen einer betrieblichen Weihnachtsfeier ein großes Herz und sammelten Spendengelder in Höhe von insgesamt 907,46 Euro für die Stiftung „Ein Platz für Kinder“. In sogenannten „Mattisburg®-Schutzhäusern“ bekommen missbrauchte, gewaltgeschädigte und traumatisierte Kinder Schutz, Unterstützung und Hilfe. Geplant ist auch ein neues Schutzhaus für Halle (Saale).

Heute überreichte Matthias Lux, Vorsitzender Geschäftsführer der Stadtwerke Halle GmbH, Johanna Ruoff, Vorstand der Stiftung „Ein Platz für Kinder“, die Spende seiner Mitarbeiter in Höhe von 907,46 Euro. „Derzeit haben wir zwei Schutzhäuser in Hamburg und Hannover. In diesem Jahr möchten wir ein weiteres Schutzhaus in Halle (Saale) bauen“, erklärt Johanna Ruoff, Gründerin und Vorstandsvorsitzende der Stiftung. „Die Spende werden wir für die Innenausstattung eines Kinderzimmers im neuen Schutzhaus einsetzen.“ Seit 2005 widmet sich Johanna Ruoff mit ihrer Stiftung „Ein Platz für Kinder“ dem Bau von Schutzhäusern und Zentren für gewaltgeschädigte Kinder. Ziel ist es, Betroffenen in besonderen Ausnahmesituationen ein Heim zu geben. Die Kinder, die hier Zuflucht finden, haben Missbrauch, Gewalt und Vernachlässigung erfahren. In den Schutzhäusern bekommen die Kinder Zuwendung, Geborgenheit, Sicherheit und geregelte Alltagsabläufe. Sie werden über das Jugendamt in die trauma-therapeutischen Schutzhäuser entsandt. Immer dann, wenn die klassischen Maßnahmen der Jugendfürsorge wie zum Beispiel Pflegefamilie, Wohngruppen, Heimunterbringung oder Psychiatrie nicht mehr greifen, oder auch in akuten Gewaltfällen. Die Kinder bleiben durchschnittlich sechs bis zwölf Monate in den diagnostischen Schutzhäusern, bis sie in einem Heim, einer Wohngruppe oder einer Pflegefamilie ein neues Zuhause gefunden haben. Foto: Vor einem Weihnachtsbaum übergibt Matthias Lux ein kleines Säckchen mit den Spenden an Johanna Ruoff. Matthias Lux, Vorsitzender Geschäftsführer der Stadtwerke Halle GmbH, überreichte Johanne Ruoff, Vorstand der Stiftung „Ein Platz für Kinder“ die Spende in Höhe von 907,46 Euro. Quelle: Stadtwerke Halle GmbH, Datum: 16. Januar 2017