TUI-Mitarbeiter als „Bauherren“ spenden 44.000€

Was war das Traumziel der TUI-Mitarbeiter 2010. Es war keine Reise in ferne Ländern: Sie haben daheim so viel Geld wie möglich für die Stiftung „Ein Platz für Kinder“ zusammentragen und kräftig die Werbetrommel für die gute Sache gerührt! Es wurden Verkaufsaktionen durchgeführt, Spenden zusammengetragen und am Jahresende eine Weihnachtstombola veranstaltet. Das Engagement der „tollen Typen von TUI“ hat sich mehr als gelohnt. Unter Strich kamen 44.000 Euro zusammen – gesammelt von den Mitarbeitern der TUI.

Die Stiftung „Ein Platz für Kinder“ sagt Danke! Die Spende fließt in das Schutzhaus-Projekt der Stiftung. Am Diagnose- und Therapiezentrum in Hannover finden Kinder Hilfe, die geschlagen und missbraucht, vernachlässigt und abgelehnt wurden.

Im Januar 2011 wurde der Scheck an Johanna Stengel, Gründerin und Vorstandsvorsitzende der Stiftung, überreicht (siehe Foto). Dr. Peter Engelen, Vorstand der TUI AG und Mario Köpers, Leiter der Unternehmenskommunikation der TUI Deutschland GmbH freuten sich mit ihr.