Zustiftungen & Testamentsnachlässe

Mit einem Testament können Sie über das eigene Leben hinaus für Kinder sorgen, die viel Leid in ihrem jungen Leben erdulden mussten. Wenn Sie mit Ihrem  Erbe etwas Bleibendes hinterlassen wollen und Kindern die Chance auf ein normales Leben ermöglichen möchten, dann können Sie die Stiftung „Ein Platz für Kinder” als (Mit-) Erben oder Vermächtnisnehmer in Ihrem Testament bedenken. Ihr Nachlass hilft uns, diesen Kindern in unseren Mattisburgen Schutz zu geben, herauszufinden, was den Kleinen angetan wurde und dafür zu sorgen, dass sie die notwendigen Therapien erhalten.

Wenn Sie ein Teil Ihres Vermögens dauerhaft den Mattisburg-Kindern zukommen lassen wollen, besteht die Möglichkeit einer Zustiftung. Das bedeutet, dass Ihr Vermögen, das Sie stiften, in das Stiftungskapital der Stiftung “Ein Platz für Kinder” eingeht und dauerhaft erhalten bleibt. Die Zinsen kommen Mattisburg-Programmen zugute.

Johanna Ruoff informiert Sie gerne unter der Rufnummer 089/244 11 72-10 oder unter über die verschiedenen Möglichkeiten einer Testamentsspende bzw. der Zustiftung.